Montag, 9. Februar 2015

ausgeblasene Ostereier färben und bemalen - Konservierung der Eier

benötigte Materialien
Faden
Zahnstocher
Gummi Arabicum
Schüssel
Esslöffel

Um die gefärbten Eiern mit einer Schutzschicht gegen Abrieb zu versehen, werden diese mit Gummiwasser überzogen.
Dazu nimmt man einen Volumenteil Gummi Arabicum und rührt diesen in 2 - 3 Volumenteilen heißem Wasser in einer Schüssel ein. Ggf. muss diese Mischung eine längere Zeit stehen bleiben, damit sich das Gummi vollständig auflöst.

Um die Ostereier aufhängen zu können nimmt man sich einen halbierten Zahnstocher, knotet einen Faden so daran an, daß man eine Schlaufe erhält, hält diese fest und steckt den Zahnstocher in das Ei hinein.
Zum Überziehen mit Gummiwasser hält man das Ei an der Schlaufe über der Schüssel und schaufelt mit dem Löffel das Gummiwasser über das Ei, bis es ganz überzogen ist.
Gut abtropfen lassen und zum Trocknen aufhängen. Diesen Vorgang 2 - 3 mal wiederholen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen